Bald ist es wieder soweit. Vom 04. bis 08. März 2020 öffnet die ITB (Internationale Tourismus-Börse) zum 54. die Pforten für Besucher aus aller Welt. Etwa 10.000 Aussteller aus mehr als 180 Ländern machen die ITB zur weltgrößten Reisemesse. Die Veranstalter erwarten neben den zahlreichen Besuchern rund 5.000 Journalisten und über 500 Blogger aus mehr als 80 Ländern.

Update: Die ITB wurde durch das Bundesgesundheits- und das Bundeswirtschaftsministerium wegen des neuartigen Coronavirus COVID-19 abgesagt.

ITB 2019 - Messestand Vereinigte Arabische Emirate

© Messe Berlin GmbH – Messestand der Vereinigten Arabischen Emirate

Auf der Messe befinden sich vor allem Reiseveranstalter, Reisedestinationen mit ihren Vertretungen, Buchungssysteme, Airlines, Hotels bis hin zu Autovermietern. Für die Fachbesucher ist die internationale Tourismus-Börse die B2B-Plattform. Es bietet sich hier eine sehr gute Gelegenheit die Branchenpartner zu treffen, Kontakte zu pflegen und auch Geschäfte abzuschließen.

Soziale und ökologische Verantwortung steht im Fokus

Als Leitmesse der Reisebranche ist die ITB auch Impulsgeber für die Corporate Social Responsibility. Soziale und ökologische Verantwortung sind faktische Zukunftsaufgaben und Voraussetzung für einen langfristigen und wirtschaftlichen Erfolg. Die ITB setzt sich auch für den Kampf gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Kindern im Tourismus, für Menschenrechte, für die soziale Gerechtigkeit und für den Umwelt-, Klima- und Tierschutz ein.

Hotelpreise steigen durchschnittlich 154 Prozent

Pünktlich zum Messestart steigen auch wieder die Übernachtungskosten in Berlin. Wie Idealo herausgefunden hat, stiegen die Preise in einzelnen Business-Hotels um durchschnittlich 154 Prozent im Vergleich zur Vorwoche. Spitzenreiter unter den Preissteigerungen ist das Best Western Plus Plaza Hotel am Kudamm. Der Preis stieg zum Zeitpunkt der Datenabfrage um satte 791 Prozent. Untersucht wurden in der Analyse insgesamt 45 Berliner Business-Hotels. Die nachfolgenden Grafiken zeigen die durchaus beachtlichen Preissteigerungen der Hotels:

ITB 2020 - Infografik Hotelpreise
ITB 2020 - Infografik Hotelpreise
ITB 2020 - Infografik Hotelpreise

© flug.idealo.de – Die 27 höchsten Preissteigerungen der Berliner Hotels

Informationen über Aussteller und Besucher

Mit der einzigartigen Auswahl deckt die ITB die gesamte Wertschöpfungskette des Angebots aus dem Tourismus ab. Für eine gute Orientierung sorgt die altbewährte geografische Einteilung der mehr als 180 teilnehmenden Regionen und Länder. Außerdem ist die ITB in unterschiedliche Segmente unterteilt, in denen sich die wichtigsten Themen aus der Branche ausdrücken. So findet sich jeder Besucher im breiten Angebotsspektrum in der Messe sehr schnell zurecht.

Auch ein Fachkongress findet auf der ITB statt. Der ITB Kongress ist der weltweit größte und einzigartige Fachkongress in der Reisebranche und hat sich als zentrale Wissensplattform herausgebildet. Hochkarätige Vorträge zu den globalen Innovationen und Trends machen den Kongress zum einzigartigen Wegweiser für die Tourismusindustrie. 24.000 Kongressbesucher und zahlreiche ITB-Aussteller und Besucher nehmen hier teil.