Nachtleben in Berlin

Watergate Berlin

Das Watergate ist ein hipper Electro-Club im Herzen Berlins. Das "Water" im Namen des Clubs lässt bereits darauf schließen, dass die Location am Wasser liegt. Direkt am Ufer der Spree ist es den Gästen möglich, nach einer durchgetanzten Nach die Füße in das kühle Wasser zu tauchen. Besonders in Sommer eine echte Wohltat, nicht nur

Soda Club Berlin

Der Soda Club liegt zentral auf dem Gelände der Kulturbrauerei im Szenebezirk Prenzlauer Berg. Seit 1999 ist er Anlaufpunkt für durchgetanzte Partynächte. In unmittelbarer Nähe gibt es ein Kino sowie das Soda Restaurant. Der Club ist in der Hauptstadt sehr bekannt und immer gut besucht. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist er in zentraler Lage gut zu

Sage Club Berlin

Der Berliner Sage Club blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. 1997 eröffnete der Club direkt am U-Bahnhof Heinreich-Heine-Straße und wurde zu einer festen Größe im Berliner Nachtleben. Zuvor wurde der Club unter anderen Namen ohne Lizenz betrieben. Mehrere Tage in der Woche wurde ein abwechslungsreiches Musikprogramm dort präsentiert. Dazu gab es Filmvorführungen, Live Acts und

Matrix Berlin

Rund um die Warschauer Straße hat sich im Berliner Nachtleben eine große Clubszene fest etabliert. An der belebten Warschauer Straße öffnet der Club Matrix bereits seit 1996 dem Partyvolk seine Türen. Mit U- und S-Bahn ist die Location auch ohne Auto sehr gut erreichbar. Bekannt wurde der Cub über die Grenzen Berlins hinaus als Drehort

Cassiopeia Berlin

Seit 2005 befindet sich das Cassiopeia in einer umfunktionierten Industriehalle. Das Cassiopeia ist mehr als ein Club. Als Teil des RAW-Geländes an der Revaler Straße finden häufig Konzerte, Freiluftkino und Live-Acts dort statt. Auch größere Veranstaltungen wie ein Hardcore Festival stehen auf dem Programm. Abwechslungsreiches Musikangebot trifft auf entspannte Atmosphäre Im Einzugsbereich um die Warschauer

Nuke Club

Der Nuke Club ist bei vielen besser bekannt unter seinem vorherigen Namen K17. Seit Juni 2016 hat der Club in der Pettenkoferstraße in Friedrichshain einen neuen Namen sowie neue Inhaber. In dem Zuge wurde der Club gleich renoviert und die Licht- und Tontechnik verbessert. Gelegen ist er in einem alten Wohnhaus und erstreckt sich über

MAXXIM Club Berlin

Der MAXXIM Club liegt zentral in der Berliner City West unweit vom Kudamm und Kranzler Eck in der Joachimstaler Straße. Direkt neben dem mittlerweile geschlossenen Q-Dorf wird in einer umgebauten Polizeiwache das Tanzbein geschwungen. Seit 2007 gibt es den Club in der Hauptstadt. Der U-Bahnhof Kurfürstendamm ist nur wenige Meter entfernt. Wer mit dem Auto

Adagio Berlin

Das Adagio gehört zu den echten Institutionen in der vielfältigen Berlin Clubszene. Der Club liegt zentral am Potsdamer Platz unter dem Musicaltheater. Für Nachtschwärmer aus dem In- und Ausland ist das Adagio eine etablierte Adresse geworden. Zahlreiche Promis haben hier schon gefeiert und getanzt. Barockes Design trifft auf heiße Beats 2014 wurde der Club modernisiert