„Pimp my Kitchen!“ So bringst du den Frühling in die Küche

Startseite/Nachrichten/„Pimp my Kitchen!“ So bringst du den Frühling in die Küche

„Pimp my Kitchen!“ So bringst du den Frühling in die Küche

Den Frühlingsstart wartet wohl niemand gerne ab, vor allem nicht, wenn es um den Beginn der neuen kulinarischen Saison geht, die sich durch frisches Obst, Kräuter und Gemüse ausdrückt. Um sich auf die Frühlingszeit vorzubereiten gibt es verschiedene Möglichkeiten die eigene Küchenausstattung aufzufrischen. Passend zur Saison hier einige Anregungen:

Küchenutensilien

© Pixabay – Küchenutensilien

Die Spargel-Saison ist kulinarisch gesehen vermutlich das Highlight des Frühlings. Ob weiß oder grün, als Suppe, Salat oder klassisch gedämpft – Spargel ist der Renner. Mit einem Dampfgarer, wie dem Philips HD9140/91 lässt sich der Klassiker besonders schonend und aromatisch zubereiten. Aber auch anderes Frühlingsgemüse wie Blumenkohl und Spinat lassen sich hervorragend in einem Dampfgarer zubereiten.

Smoothies sind gesund, lecker und erfrischend

Standmixer von Royal CateringNeben den zahlreichen saisonale Gemüsearten kommen im Frühling auch die ersten Obst- und Beerensorten auf den Teller oder ins Glas. Und was gibt es besseres als Smoothies aus frischem Obst und Beeren, oder auch Spinat und anderem Gemüse? Um den perfekten Smoothie zuzubereiten, braucht man einen guten Standmixer. Ein guter Standmixer ist nicht nur für Smoothies essentiell, sondern auch für Frappuccinos, Milchshakes und andere Kaltgetränke, die einem die Frühlings- und Sommermonate versüßen. So ist beispielsweise der Standmixer von Royal Catering nicht nur eine gute Wahl für die Gastronomie, sondern er ermöglicht es einem auch in der eigenen Küche die unterschiedlichsten Kreationen auszuprobieren. Durch die bis zu 32.000 Umdrehungen pro Minute lassen sich verschiedenste Obst- und Gemüsesorten pürieren und mühelos in leckere Säfte und Smoothies verwandeln.

Bald beginnt die Grillsaison

Mit dem Frühling beginnt auch die Grillsaison. Sobald sich die ersten Sonnenstrahlen zeigen, sind die Deutschen im Grillmodus. Allerdings gibt es hier viele Einschränkungen. Oftmals gibt es für das Grillen auf dem Balkon Beschränkungen, und Grillen in der eigenen Wohnung geht schon gar nicht, wenn es doch einmal ein wenig frischer werden sollte. Wer diesen Problematiken aus dem Weg gehen möchte, kann sich mit einem rauchfreien Grill helfen. So ist zum Beispiel der PHILIPS Smokeless Infrarot Grill eine perfekte Alternative zum herkömmlichen Kohlegrill, denn er ermöglicht auch bei kaltem Wetter das Grillen.

Frittieren mit Fett? Das war gestern

Und da der Frühling ja für den Neuanfang steht, sollte auch Neues ausprobiert werden. Zum Beispiel eine neue Art des Frittierens. Die gängigen Fritteusen werden immer öfter durch Heißluftfritteusen ersetzt. So bekommt man auch im Frühling das perfekte Belgien-Feeling zu Hause – mit Pommes, Frikadellen oder Backfisch. Möglich ist es auch, neue Kreationen zu entwickeln, wie speziell gewürzte und verfeinerte Pommes. Dafür eignen sind zum Beispiel die Bredeco Heißluftfritteuse oder die Princess XL Heißluftfritteuse.

Die Möglichkeiten sind natürlich unbegrenzt und der Frühling bietet viele weitere kulinarische Highlights wie zum Beispiel Marmeladen und Torten, frische Salate und selbstgemachtes Eis. Damit bieten sich viele andere Gelegenheiten, die Küche für das nächste Jahr aufzupimpen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar