Suche
Close this search box.

Berliner Sommer 2024: Diese Kleidung und Accessoires liegen im Trend

Der anstehende Sommer bietet die wunderbare Möglichkeit, den Inhalt des eigenen Kleiderschranks etwas kritischer unter die Lupe zu nehmen. Was gefällt noch und was sollte gegebenenfalls für die nächste Saison aussortiert werden?

Diese beiden Fragen haben sicherlich schon vielen Berlinern dabei geholfen, ihre Garderobe komplett neu zu erfinden.

Sommer Frau mit Hut
© Pixabay.com / Foto: Jill Wellington

Aber was ist im Sommer 2024 in Berlin angesagt? Abgesehen von eventuellen Trends ist es natürlich immer wichtig, sich mit seiner Kleidungs- und Accessoire-Wahl wohlzufühlen. Parallel dazu kann es jedoch sicherlich nicht schaden, sich mit genau den Highlights auseinanderzusetzen, die aktuell auf den Laufstegen dieser Welt präsentiert werden. Genau das macht nicht nur Spaß, sondern bietet gleichzeitig oft spannende Inspirationen.

Tipp Nr. 1: Eine große Auswahl an Pastelltönen

Diejenigen, die sich für Mode interessieren, wissen, dass es sich hierbei um kein Geheimnis handelt: Im Sommer 2024 sind es unter anderem zarte Pastellfarben, die angesagter denn je sind. Wer Lust darauf hat, mit Hinblick auf unterschiedliche Designs flexibel zu sein, sollte sich einen kleinen Vorrat anlegen.

Ein aktueller Rabattcode für OTTO kann dabei helfen, den Kauf von Blusen, Kleidern und anderen Accessoires noch etwas günstiger werden zu lassen. Selbstverständlich bietet es sich an, Kleidungsstücke, die dieselbe Stilrichtung verfolgen, miteinander zu kombinieren. Auf diese Weise entstehen oft beeindruckende Looks, die auch in modischer Hinsicht nach außen zeigen, dass der Sommer begonnen hat.

Tipp Nr. 2: Auffällige Kopfbedeckungen

Unabhängig davon, ob es darum geht, auf einer der schönsten Einkaufsstraßen in Berlin unterwegs zu sein, im Schwimmbad zu sonnen oder sich auf den Weg ins Büro zu machen: Kopfbedeckungen sind im Jahr 2024 angesagter denn je.

Hierbei ist es erlaubt, etwas auffälliger unterwegs zu sein. Besonders beliebt sind in diesem Zusammenhang Hüte mit liebevoll gestalteten Details. Wer etwas klassischer unterwegs sein möchte, kann sich – gerade in Kombination zu einem sportlichen Look – für eine Basecap entscheiden.

Tipp Nr. 3: Weite, luftige Schnitte

Vor allem bei vergleichsweise hohen Temperaturen erweisen sich Kleidungsstücke mit breiten, luftigen Schnitten als besonders praktisch. Wenn diese mit den passenden Materialien, zum Beispiel Leinen, kombiniert werden, profitieren Trägerinnen und Träger oft von einem hohen Komfortfaktor.

Wer Lust darauf hat, bei Kleidungsstücken dieser Art seine Taille noch ein wenig mehr zu betonen, kann selbstverständlich zu typischen Accessoires wie einem Gürtel greifen.

Tipp Nr. 4: XXL-Ketten und Armbänder

Was wäre ein liebevoll gestaltetes Sommeroutfit ohne den passenden Schmuck? Im Jahr 2024 dreht sich einmal mehr vieles um den beliebten Hippie-Stil. Dieser lässt sich unter anderem hervorragend mit langen XXL-Ketten, aber zudem mit den hierzu passenden Armbändern betonen und ausleben.

Im Gegensatz zur Statement-Kette, die vor einigen Jahren besonders angesagt war, kommen typische Hippie-Schmuckstücke etwas lässiger und oft filigraner daher. Wer hier für ein besonders harmonisches Erscheinungsbild sorgen möchte, sollte nicht nur auf Ketten, sondern gleichzeitig auf Ringe und Armbänder setzen, die in optischer Hinsicht aufeinander abgestimmt wurden.

Tipp Nr. 5: Sonnenbrillen im Retro Stil

Wer seine Augen noch ein wenig mehr vor UV-Strahlen schützen und bestmöglich Falten in diesem Bereich vorbeugen möchte, sollte auch im Sommer 2024 auf eine hochwertige Brille setzen.

Zahlreiche Modelle bieten nicht nur verdunkelte Gläser, sondern sind gleichzeitig dazu in der Lage, besagte UV-Strahlen bis zu einem gewissen Grad abzuschwächen. Doch auch in modischer Hinsicht beweisen die aktuell angesagten Modelle, dass sie weitaus mehr als nur Mittel zum Zweck sind.

Im Jahr 2024 erfreut sich – übrigens zusätzlich schon im Frühjahr – der Retro-Stil einer besonderen Beliebtheit. Wahlweise ist es möglich, Rockabilly- und Vintage-Elemente miteinander zu verbinden und auf diese Weise die Basis für einen Look zu schaffen, der absolut zeitlos daherkommt.

Ein spannender Nebeneffekt: Wer sich für dunkle Gläser, gleichzeitig aber für einen pastellfarbenen Rahmen entscheidet, schafft es in diesem Jahr einmal mehr, gleich zwei angesagte Trends miteinander zu kombinieren. Im Sommer ist es natürlich dennoch wichtig, sich mit Sonnencreme, Kopfbedeckung und Co. bestmöglich vor einem Sonnenbrand zu schützen.

Weitere Nachrichten
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Suche
Close this search box.