Suche
Close this search box.

Beliebte Ausflugsziele in Berlin & Brandenburg, die überzeugen

Die Sommertage werden schon deutlich kürzer und der Herbst hält langsam Einzug. Während man die heißen Tage der letzten Monate am liebsten am Wasser verbracht hat, lädt die kühlere Jahreszeit dazu ein, die reizvolle nähere Umgebung von Berlin zu erkunden, ohne dass man dabei gleich ins Schwitzen kommt.

Potsdam: Schloss Sanssouci

© neufal54 / Pixabay – Das Schloss Sanssouci lockt jährlich tausende von Touristen nach Potsdam

Entdecke Berlin und seine sehenswerte Umgebung

Berlin ist eine einzigartige Weltstadt, die schnell das Herz vieler Touristen erobert. Jeder der 12 Bezirke hat seinen speziellen Charakter, Geschichte und eigenen Charme. Neben bunten, kreativen Szene-Bezirken und Multikulti finden sich schicke Shopping-Gebiete, Flohmärkte, Cafés und Kulturprogramm in der Hauptstadt wieder.

Das Herzstück ist natürlich das Brandenburger Tor und der Fernsehturm mit seinem fantastischen Ausblick über die Stadt. Es gibt den ganzen Tag und die ganze Nacht viel zu entdecken – in Berlin muss sich keiner langweilen.

Auch Naturfreunde kommen nicht zu kurz. Berlin verfügt über zahlreiche Grünflächen und Parks, in denen sich Bewohner und Touristen entspannen und erholen. Wenn man den Trubel der Großstadt hinter sich lassen möchte, lohnt sich ein Ausflug zu einem der vielen sehenswerten Ausflugsziele im Umland Berlins. Mit dem eigenen oder gemieteten Auto ist man unabhängig und kann die Highlights in dem eigenen Tempo erkunden.

Mit dem Mietauto zum günstigen Tarif zu den reizvollsten Ausflugszielen

Vielleicht möchte man mal ein Cabrio mit offenem Verdeck fahren und dabei die Musik laut aufdrehen, oder man fährt mit seiner Clique und nimmt lieber einen Minivan, in dem man bequem sitzen kann – ein Mietwagen eröffnet viele Fahrzeugoptionen für einen Naturausflug oder für das Sightseeing im Berliner Umland.

Im passenden Auto ist sogar noch genügend Platz für Gepäck und Picknickkorb für den perfekten Ausflugstag. Mit einem Wochenendtarif für das gemietete Auto kannst du richtig sparen. Dies lohnt sich besonders, wenn man an dem Zielort übernachten oder mal ein ganz anderes Automodell ausgiebig testen will– vielleicht sogar eines, das man im Alltag nie fahren würde.

Auf dem Weg zur Arbeit nutzen die meisten Menschen ein leicht zu parkendes oder sparsames Fahrzeug. Durch den günstigen Tarif deines Mietfahrzeugs bietet sich die Gelegenheit, die Orte in der Nähe mit deinem Wunschauto zu erkunden, beispielsweise das Potsdamer Wald- und Havelseengebiet.

Warum lohnt sich ein Tag in Potsdam?

Potsdam ist vor allem bekannt durch das berühmte Schloss Sanssouci, das zum UNESCO-Welterbe gehört. Besucher besichtigen das prächtige Gebäude oder spazieren im Schlosspark und genießen dabei die Natur. Aber auch die Stadt selbst mit ihren Fußgängerzonen, dem Holländischen Viertel und zahlreichen Museen eignet sich für eine kleine Auszeit fernab vom Trubel der Hauptstadt.

Wenn man sich für Geschichte interessiert, sollte man unbedingt die Glienicker Brücke zwischen Berlin und Potsdam überqueren. In der Zeit des Kalten Krieges wurden an dieser sogenannten „Agentenbrücke“ Spione ausgetauscht. Sie galt als neutraler Ort für Austauschaktionen von Gefangenen.

Die Glienicker Brücke ist eines der Hauptmotive in Steven Spielbergs Spionagethriller „Bridge of Spies“ mit Tom Hanks. Übrigens wurden einige Szenen des Films, der auf einer wahren Geschichte basiert, im Studio Babelsberg in Potsdam gedreht. Das Studio ist eines der ältesten Filmstudios der Welt mit einer beeindruckenden Vielzahl an nationalen und internationalen Filmen. Mit virtuellen Produktionen und Streamingdiensten ist das Studio Babelsberg inzwischen in der Zukunft angekommen.

Weitere Nachrichten
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Suche
Close this search box.